Erfolg in Leipzig

Unsere Jungs haben es geschafft! Das Team mit dem sonderbaren Namen "Die rosa Ponnys" mit Tim Blume, Frederik Brinckmann und Niyoschan Jahnke haben beim internationalen RoboCup Junior in Leipzig, zusammen mit dem kroatischen Partnerteam, im Superteam-Wettbewerb den

2. Platz

erreicht. Der Erfolg war in der Disziplin "Rescue Line Primary".

Wir Lehrer gratulieren den Gewinnern zu ihrem Erfolg, der insbesondere auf ihren Fleiß zurückzuführen ist.

In Arbeitseinsatz und Talent steht ihnen das Team Legosteine 01 in nichts nach, allerdings waren sie von den Plazierungen her nicht so erfolgreich.

Herr Hannemann und ich bedanken uns bei allen Schülern für ihr Engagement und ihr vorbildliches Verhalten während der gesamten Zeit und wünschen, auch den Eltern, noch schöne Restferien.





Auf nach Leipzig.

Das GBG fährt diese Jahr mit 2 Teams (eins der drei qualifizierten Teams ist im Urlaub) zum internationalen RoboCup nach Leipzig.
Normalerweise fahren nur die ersten beiden Teams mit zur WM, aber da sie dieses Jahr in Deutschland stattfindet, hat der Veranstalter dafür gesorgt, dass sich die ersten sechs Team qualifizieren konnten.

Trotz Ferien freuen sich die Schüler auf die vor ihnen liegenden Wettkämpfe. Das Treffen mit den internationalen Gästen aus Asien und Übersee wird besonders interessant.
Der Turnierverlauf:
Dienstag, 28.06.: Die Anreise
Mittwoch, 29.06.: Probeläufe
Donnerstag, 30.06.: Erster Tag, Einzelteam-Wettbewerb
Freitag, 01.07.: Zweiter Tag, Einzelteam-Wettbewerb
Samstag, 02.07.: Dritter Tag Einzelteam-Wettbewerb
Sonntag, 03.07.: Superteamwettbewerb, Siegerehrung und Heimreise
Am Sonntag kommen wir entweder um 21.36 Uhr oder um 22.06 Uhr wieder in Letter an.
Wir danken den Spendern, die es unserem Team erst ermöglicht haben an der RoboCup-WM in Leipzig teilzunehmen.